Vom Kruse-Haus nach Titiwu - Max Kruse zum 100. Geburtstag

Sonderausstellung

Vom Kruse-Haus nach Titiwu - Max Kruse zum 100. Geburtstag
© Stadt Donauwörth/Göbner

Verlängert bis 30.01.2022!


Vom Kruse-Haus nach Titiwu
Max Kruse zum 100. Geburtstag

Urmel, Wutz, Professor Tibatong, Onkel Guckaus, Pips, Ka, Schusch und viele andere Geschöpfe mit ebenso fantasievollen Namen wie liebenswerten Eigenheiten leben in den Geschichten des Schriftstellers und Kinderbuchautors Max Kruse (1921-2015).

Zum 100. Geburtstag widmet das Käthe-Kruse-Puppen-Museum dem Schöpfer unvergessener Kinderbuchfiguren eine Ausstellung, in der sich Urmel, Löwe und Don Blech ein Stelldichein mit Käthe-Kruse-Puppen aus Bad Kösen, Bad Pyrmont und Donauwörth geben. Denn Max Kruse war der jüngste Sohn der berühmten Puppenmacherin Käthe Kruse (1883-1968). Er wurde am 19. November 1921 in Bad Kösen an der Saale geboren und wuchs inmitten der berühmten Käthe Kruse Werkstätten auf. Schon als Kind wollte Max Kruse Schriftsteller werden und schrieb seit seiner Jugend Gedichte. Nach dem Zweiten Weltkrieg baute er in Bad Pyrmont ein Zweigwerk der Käthe Kruse Werkstätten auf. Von 1949 bis 1958 leitete Max Kruse die Käthe Kruse Werkstätten in Donauwörth. In dieser Zeit erschien Max Kruses erstes Kinderbuch „Der Löwe ist los“. Sein berühmtestes Geschöpf, „Urmel aus dem Eis“, entstand 1969. Die Geschichten wurden in 14 Sprachen übersetzt und mit der Augsburger Puppenkiste verfilmt. 1958 zog sich Max Kruse aus dem Familienunternehmen zurück und widmete sich ganz seiner Berufung. Neben Kinderbüchern schrieb er historische Romane, Jugendbücher, Reiseberichte, Gedichte und die Autobiographie „Im Wandel der Zeit“.

Die Ausstellung führt in Max Kruses Kindheit, zu den spannenden Jahren der Nachkriegszeit und zeigt die Entwicklung der Käthe Kruse Werkstätten von 1945 bis 1958 ebenso wie die vielfältigen Seiten des Schriftstellers Max Kruse. Ein Höhepunkt für Urmelfans der ersten Stunde sind Original-Illustrationen der frühen Urmel-Bände von Erich Hölle (1925–1993).

Für Kinder gibt es einen eigenen Kinderpfad. Mit dem Esel „Rosinchen“, der in Max Kruses Kindheit im Garten des Kruse-Hauses lebte, können sie die Ausstellung kindgerecht entdecken. In „Habakuk Tibatongs Tier-Sprechschule“ dürfen Kinder mit dem Urmel und einer Regenschirmpalme ein Erinnerungsfoto machen.

Aktuelle Informationen: www.kaethe-kruse-puppenmuseum.de

Käthe-Kruse-Puppen-Museum
Pflegstraße 21 a
86609 Donauwörth

Geöffnet:
Mai bis September: Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 18:00 Uhr
Oktober bis April: Donnerstag bis Sonntag 14:00 bis 17:00 Uhr
25.12. bis 06.01. täglich 14:00 bis 17:00 Uhr
An Feiertagen geöffnet, Heiligabend geschlossen

Terminreservierung unter Tel. 0906 789170 oder museen@donauwoerth.de, am Wochenende direkt im Museum, Tel.: 0906 28587


Begleitprogramm:

Digitale Vorlesestunde:
Die Stadtbibliothek Donauwörth liest Bilderbuchgeschichten vom Urmel für Kinder ab 4 abrufbar bis 30.01.2022 www.donauwoerth.de/kultur/stadtbibliothek/digitale-vorlesestunden/


Am 19. November 2021 ist bundesweiter Vorlesetag und der 100. Geburtstag von Max Kruse

Veranstaltungsprogramm in Kooperation von Stadtbibliothek Donauwörth, Museen Donauwörth und Buchhaus Greno

18. November 2021:

19:30 Uhr: Lesung mit Dana Geissler, Buchhaus Greno, Karten im Buchhaus Greno

19. November 2021:

8:00 bis 12:00 Uhr: Vorleseaktionen der Stadtbibliothek

14:30 bis 16:00 Uhr: Gedicht-Workshop für Kinder ab 7 Jahren mit Dana Geissler, Schauspielerin und Großnichte von Max Kruse, Käthe-Kruse-Puppen-Museum, kostenfrei, Anmeldung: 0906 789-170

18:00 – 20:30 Uhr: Papiertheater „Das silberne Einhorn“ von Max Kruse, Zeughaus, Eintritt: Kinder und Jugendliche bis 16 J. 5,- €, Erwachsene 15,- €, Reservierung: Tel. 0906 789-170

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von herbstfest-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

08.05. - 26.09.2021 von 11:00 bis 18:00 Uhr
27.09. - 30.01.2022 von 14:00 bis 17:00 Uhr

Standort:

Käthe-Kruse-Puppen-Museum

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Städt. Tourist-Information Donauwörth
Rathausgasse 1
86609 Donauwörth
(09 06) 7 89-1 51 fon
(09 06) 7 89-1 59 fax
www.donauwoerth.de

Veranstalter:

Käthe-Kruse-Puppen-Museum
Pflegstraße 21a
86609 Donauwörth
(09 06) 7 89-1 70 fon
(09 06) 7 89-1 78 fax
www.donauwoerth.de