Ausstellung im Stadtmuseum Meißen

Tiere in der bildenden Kunst - Sonderausstellung vom 18. Mai bis 23. Sept. 2018

Ausstellung im Stadtmuseum Meißen
© Fotostudio Münzberg
Plakat Ausstellung

Unter dem Titel „Bitte nicht füttern!“ zeigt das Stadtmuseum Meißen von Pfingsten bis Ende September des Jahres eine Sonderausstellung mit Tierdarstellungen in der Bildenden Kunst. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf Kleinplastiken aus Keramik und Porzellan. Darunter sind Werke vom 18. Jh. bis um 1970 aus der Porzellan-Manufaktur Meissen und der Meißner Ofenindustrie (Teichert) vertreten, aber auch aus thüringischen, bayrischen und fränkischen Porzellanfabriken. Wien, Kopenhagen und Ungarn sind ebenfalls vertreten.

Das Tier als Motiv in der Bildenden Kunst

Tierdarstellungen gehören zu den häufigsten und ältesten Themen der Bildenden Kunst. Sie sind bereits auf neolithischen Höhlenmalereien zu finden und ziehen sich in unterschiedlicher Intensität und Bedeutung durch die gesamte Kunstgeschichte.

Mit dem steigenden Interesse an der Natur in der Renaissance trat die Tierdarstellung in eine neue Phase: Das Tier wurde Studienobjekt und um seiner selbst willen dargestellt, statt von außen mit Bedeutungen (Symbole, Ornamente u. ä.) versehen zu werden. Das Tier selbst wurde Objekt darstellerischen Interesses.

Als 1710 das europäische Hartporzellan erfunden worden war und dessen Fertigung 1710 in Meißen begann, wurde es schon um 1730 zum Werkstoff realistischer Tierdarstellungen, sowohl als Groß- als auch als Kleinplastik. Einige populäre, technologisch und darstellerisch erstaunliche Figuren der Porzellan-Manufaktur Meissen aus den Sammlungen der Meissen-Porzellan-Stiftung und des Stadtmuseums Meißen legen davon Zeugnis ab.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von herbstfest-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

18.05. - 23.09.2018

Standort:

Stadtmuseum Meißen

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Meißen
Markt 3
01662 Meißen
(0 35 21) 41 94-0 fon
(0 35 21) 41 94-19 fax
www.touristinfo-meissen.de

Veranstalter:

Stadtmuseum Meißen
Heinrichsplatz 3
01662 Meißen
(0 35 21) 4 58 87 fon
k.A. fax
www.stadt-meissen.de/stadtmuseum